260.000 € für neuen Radweg in Geseke / Mönninghausen

19.05.2018

Landesregierung erhöht Investitionen in Radwegeausbau erheblich.

2018 investiert die NRW-Koalition aus CDU und FDP insgesamt 12,4 Millionen Euro für Radwege. Zum Vergleich: 2017 waren hierfür lediglich 9,4 Millionen Euro vorgesehen.

Umso mehr freut sich der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Jörg Blöming, dass auch Geseke / Mönninghausen (siehe Anlage) aus meinem Wahlkreis von diesen Maßnahmen kräftig profitiert.

Schon sein Vorgänger Werner Lohn (CDU) aus Geseke-Langeneicke hatte sich insbesondere für diese Maßnahme und den Ausbau der Infrastruktur für Fahrräder im Wahlkreis insgesamt eingesetzt.

Gebaut wird dieses Jahr an der L 749 Geseke/Mönninghausen – Geseke an einer Strecke von rund 1,1 Kilometer.

„Der Ausbau der Verkehrsinfrastruktur ist eines der großen Themen der NRW-Koalition. Mit der signifikanten Steigerung im Etat für den Ausbau der Radwege, fördern wir die individuelle Mobilität auch im ländlichen Raum“, so der aus Erwitte stammende Landtagsabgeordnete Jörg Blöming. ​