Eine Weltmarke im Wahlkreis – Wo man Heimat schmecken kann

29.08.2018

Heimischer CDU-Landtagsabgeordneter Jörg Blöming besucht die Warsteiner Brauerei

Herzlich empfangen wurde jetzt der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Jörg Blöming aus Erwitte von Catharina und Frank Cramer von der Warsteiner Brauerei.

Das traditionsreiche Familienunternehmen von 1753 ist nicht nur einer der größten regionalen Arbeitgeber, sondern auch eine Weltmarke unter den Bieren.

„Umso mehr freue ich mich, dass trotz der globalen Verflechtung der Bezug zur Heimat sehr stark ist“, erklärt Jörg Blöming.

Denn nach Jahren des Stillstands in Warstein ist nun anhand vieler Entwicklungen eine positive Wende in der Stadt wahrnehmbar.

So wurde bereits der alte Bergenthal-Komplex auf Höhe des Rathauses abgerissen und macht nun Platz für ein neues Domkarree.

Blöming ergänzt: „Hier sind es Catharina und Frank Cramer, die zusammen mit anderen Unternehmern der Stadt, die Zügel in die Hand genommen haben und mit dem Projekt das Zentrum ihrer Heimat neu beleben. Das ist gut für Warstein und für die gesamte Region!“

Neben städtebaulichen Entwicklungen war selbstverständlich auch das Unternehmen Gegenstand des konstruktiven Austauschs. Hier verwies die Brauereichefin gerne auf die jüngsten Erfolge, wie beispielsweise auf das „Warsteiner alkoholfrei“, dass bei Stiftung Warentest als Sieger gekürt wurde.

Abschließend vereinbarte man für die Zukunft einen engen Austausch zwischen regionaler Unternehmenskultur und Landespolitik.

Blöming: „Ich freue mich jetzt schon auf meinen nächsten Besuch in Warstein – spätestens zur Warsteiner Internationalen Montgolfiade!“