Einsatz hat sich gelohnt!

27.11.2018

Unterführung des Bahnhofs Geseke erstrahlt in neuem Glanz

Frisch gestrichen präsentiert Swen Harder, Mitarbeiter des Bauhofes Geseke, dem Landtagsabgeordneten Jörg Blöming (CDU) den Geseker Bahnhof.

Eine finanzielle Unterstützung der Deutschen Bahn für Farbe und Material machte eine Renovierung der Unterführung möglich. Das Streichen der Decke und Säubern der Fliesen übernahmen die Mitarbeiter des Bauhofs Geseke.

Dem CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Josef Hanebrink war der schlechte Zustand der Unterführung schon lange ein Dorn im Auge. Daher wandte er sich kurzum an den heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Jörg Blöming, der auch Mitglied des Verkehrsausschusses im Düsseldorfer Landtag ist.

Nach einem Gespräch mit Bürgermeister Dr. Remco van der Velden nutzte Blöming seine guten Kontakte zum Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn AG für NRW, Herrn Werner Lübberink und hatte kurzfristig eine Zusage für die Instandsetzung der Unterführung erhalten.

Von dem strahlenden Ergebnis konnte sich Blöming nun selbst überzeugen: „Der Einsatz hat sich gelohnt. Ich bin froh, dass ich mich an dieser Stelle erneut als Vermittler zwischen Heimat und Landespolitik erfolgreich für den Wahlkreis einsetzen konnte und danke auch Herrn Josef Hanebrink und Bürgermeister Dr. Remco van der Velden sowie dem Bauhof der Stadt Geseke für ihren Einsatz. Wenn 2022 dann auch endlich die versprochenen Aufzüge eingebaut sind, haben wir für den Bahnhof in Geseke viel erreicht.“