„Gleich zwei Heimatschecks gehen nach Erwitte!“

22.03.2019

Bad Westernkotten und Völlinghausen profitieren vom Heimatförderprogramm der Landesregierung

„Das ist schon bemerkenswert“, erklärt der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Jörg Blöming aus Erwitte.

Im ersten Quartal 2019 gehen gleich zwei Heimatschecks in seine Heimatstadt.

„Das Blasorchester Musikverein Bad Westernkotten e.V. sowie der Vereinsring Völlinghausen e.V. haben sich beide erfolgreich um einen Heimatscheck und damit um die Fördersumme von 2.000 Euro beworben!“, freut sich Blöming.

In Bad Westernkotten soll mit dem Geld die Renovierung des Steigerturms am Alten Spritzenhaus unterstützt werden. Das historische Gebäude wurde bereits 2014 durch Vereinsleistung komplett saniert und um einen Proberaum erweitert. Die Stadt stellt das Gebäude dem Verein für die nächsten 60 Jahre kostenlos zur Verfügung, der sich im Gegenzug um die Instandhaltung kümmert.

In Völlinghausen dient die Finanzspritze zur Aufstellung von Infotafeln an markanten Punkten im Dorf. Insgesamt sollen ca. zehn kleine Tafeln mit historischen Informationen an sehenswerten Punkten und besonderen Gebäuden platziert werden.

„Heute ist ein guter Tag für die Menschen in unserer Heimat. Beide Projekte machen mit Hilfe der Landesförderung unsere Dörfer noch lebenswerter und tragen zur lokalen Identitätsstiftung bei“, so Blöming abschließend.