Große Fördermöglichkeiten für Sportstätten im Wahlkreis

01.11.2018

CDU-Landtagsabgeordneter Jörg Blöming: 300 Millionen Euro für Moderne Sportstätten bis 2022!

„300 Millionen Euro – so eine Förderung hat es für den Sport in Nordrhein-Westfalen noch nicht gegeben. Davon können auch unsere Sportvereine im ländlichen Raum sehr profitieren!“, freut sich der aus Erwitte stammende heimische CDU-Landtagsabgeordnete Jörg Blöming.

Mit dem Sportstättenförderprogramm „Moderne Sportstätten 2022“ ist die im Koalitionsvertrag festgelegte Fördersumme sogar übertroffen worden.

Hierzu erklärt Blöming: „Unter der vorherigen Landesregierung haben die Investitionen in diesem Bereich gestockt. Die massiven Investitionen bis 2022 sollen nun ein deutliches Zeichen setzen: Wir lassen die Sportlerinnen und Sportler in unserem Land nicht alleine und arbeiten weiterhin an Nordrhein-Westfalen als Sportland Nummer Eins!“

Die Gelder sollen unter anderem in die nachhaltige Modernisierung, Sanierung sowie in den Umbau und Ersatzneubau von Sportstätten und Sportanlagen fließen. So können die Sportvereine eine bedarfsgerechte und moderne Sportstätteninfrastruktur anbieten. Die Fördermittel können im Rahmen von Projektanträgen direkt von den Sportvereinen und Sportverbänden abgerufen werden.

„Auch im Kreis Soest sind unsere Sportvereine eine wichtige Stütze im gesellschaftlichen Zusammenleben. Auf oft ehrenamtlicher Basis werden hier schon den Kleinsten wichtige Werte wie beispielsweise Fairness vermittelt. Dieses Engagement mach das Leben in Anröchte, Erwitte, Geseke, Lippstadt, Rüthen und Warstein sehr viel lebenswerter!“, ergänzt Blöming abschließend.

Hintergrund:

Das Sportstättenförderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ hat eine Laufzeit von vier Jahren und reicht von 2019 bis 2022. Das Fördervolumen beträgt 300 Millionen Euro. Davon werden 30 Millionen Euro für 2019 veranschlagt, die weiteren 270 Millionen als Verpflichtungsermächtigung bis 2022. Die Details des Förderprogramms werden in den nächsten Monaten in enger Absprache mit dem Landessportbund NRW abgestimmt, um so eine Förderrichtlinie zu erarbeiten.