Gute Zusammenarbeit zwischen Land und Kommunen im Fokus

07.02.2019

Bürgermeister des Kreises Soest besuchen heimische CDU-Landtagsabgeordnete Heinrich Frieling und Jörg Blöming im Düsseldorfer Landtag.

 

Foto (v.l.): Landtagspräsident und Staatsminister a.D. Eckhard Uhlenberg, Jörg Blöming MdL, Bürgermeister Hubert Wegener (Ense), Bürgermeister Peter Weiken (Rüthen), Bürgermeister Dr. Remco van der Velden (Geseke), CDU-Fraktionsvorsitzender Bodo Löttgen MdL, Werner Lohn MdL a.D., Heinrich Frieling MdL, Michael Grossmann (Werl), Peter Wessel (Erwitte) und Matthias Lürbke (Lippetal).

Die Bürgermeister des Kreises Soest hatten jetzt die beiden heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Heinrich Frieling und Jörg Blöming in den Düsseldorfer Landtag eingeladen.

Auch der Landtagspräsident a.D. Eckhard Uhlenberg sowie der ehemalige Landtagsabgeordnete des Ostkreises des Kreises Soest, Werner Lohn, schlossen sich der Gesprächsrunde an.

Hierfür nahm sich der CDU-Fraktionsvorsitzende Bodo Löttgen MdL viel Zeit, um mit den anwesenden Stadtoberhäuptern die aktuelle Lage im Land und in den Kommunen zu erläutern.

Themen wie beispielsweise die finanzielle Entlastung der Kommunen bei der Integration von Flüchtlingen u. a. wurden diskutiert. Die NRW-Koalition aus CDU und FDP leitet bekanntlich  die komplette Integrationspauschale in Höhe von 432,8 Millionen Euro an die Kommunen weiter. Hiervon profitieren auch alle Kommunen im Kreis Soest.

Zum Abschluss referierte Herr Michael Breuer, Präsident des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes, über die aktuelle Lage der Sparkassen und finanzpolitische Themen.