„Weniger Wohnungseinbrüche in unserer Heimat!“

19.09.2019

Positive Nachrichten von der Polizei im Kreis Soest

Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist im Kreis Soest deutlich zurückgegangen.

In den vergangenen zwei Wochen kam es nur zu zwei versuchten und einem vollendeten Wohnungseinbruch im ganzen Kreis.

„Jeder Wohnungseinbruch ist für uns ein Einbruch zu viel, dennoch entwickeln sich die Zahlen in die richtige Richtung. Der Rückgang der Wohnungseinbruchszahlen zeigt deutlich, dass die seit vier Jahren bestehende Ermittlungskommission der Kreispolizei Soest Wirkung zeigen. Dank gilt allen Beamtinnen und Beamten und Ihrem Einsatz zur Verbesserung der Lebensqualität im Kreis Soest.“, so die beiden heimischen CDU Landtagsabgeordneten Jörg Blöming (Erwitte) und Heinrich Frieling (Ense).

Im Vergleich zu 601 Wohnungseinbrüchen im Jahr 2016 ist die Zahl im Jahr 2018 auf 319 Delikte gesunken.

Ziel für das Jahr 2019 ist es, auch diese Zahl wieder zu unterbieten. Die Kriminalitätspräventionsprogramme der Polizei tragen maßgeblich hierzu bei.