„Gesunde Ernährung in Schulen wird gefördert“

14.04.2021

Bewerbung für kostenloses Obst, Gemüse und Milchprodukte für das Schul- und Kitajahr 2021/2022 jetzt noch möglich!

Dank dem EU-Schulprogramm 2021/2022 gibt es bald mehrmals wöchentlich frisches Gemüse, Obst und Milchprodukte für Schülerinnen und Schüler in NRW, um Kindern mit frischen Nahrungsmitteln eine gesunde Ernährung schmackhaft zu machen. Mit der Teilnahme an dem Programm fördert das Land Nordrhein-Westfalen die gesunde Frühstücks- und Pausenverpflegung in Kitas und Schulen.

„Die Landesregierung schafft mit dem Programm ein Bewusstsein für gesunde Ernährung. Ziel ist es, möglichst viele Kinder an Obst, Gemüse und Milch heranzuführen und ihr Ernährungsverhalten langfristig gesünder zu gestalten. Insbesondere für Kinder und Jugendliche sind die vielen Vitamine und Mineralstoffe in Obst, Gemüse und Milch besonders wichtig und bieten eine gute Voraussetzung, um konzentriert am Schulunterricht teilzunehmen. Ich möchte daher die Schulen und Kitas in meinem Wahlkreis dazu aufrufen, sich für dieses tolle Angebot zu bewerben,“ erklärt der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Jörg Blöming aus Erwitte.

Das EU-Schulprogramm gliedert sich in die zwei Programmteile: Obst und Gemüse sowie Schulmilch. An dem Programm teilnehmende Schulen können ihre Schülerinnen und Schüler 1- bis 3-mal pro Woche mit Obst und Gemüse versorgen. Für den Programmteil der Schulmilch können nicht nur Grundschulen, sondern auch Kitas teilnehmen. Die Kinder der hieran teilnehmenden Einrichtungen können während des gesamten Schul- und Kitajahres mit zwei kostenlosen Portionen Trinkmilch oder Joghurt pro Woche versorgt werden. Der Bezug der Produkte ist für die Einrichtungen kostenlos!

Schulen und Kitas können sich noch bis zum 25. April 2021 für das Programm bewerben.

Mehr Informationen finden sich unter: https://www.schulobst-milch.nrw.de/