„Glasfaserausbau in Anröchte kommt weiter voran!“

14.12.2020

Start der Tiefbauarbeiten im I. Quartal 2021

„Der Glasfaserausbau in Anröchte geht voran!“, freut sich der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Jörg Blöming aus Erwitte.

Wie er jetzt von Projektleiter Maurice Lottermoser von der Deutschen Glasfaser auf seine Nachfrage erfahren hat, sollen im I. Quartal 2021 die Tiefbauarbeiten beginnen. Die betroffenen Haushalte werden in diesen Tagen entsprechend informiert.

Wie bereits bekannt, hatte Anröchte Anfang August 2020 bereits die erforderliche Quote von 40 Prozent der Haushalte erreicht und war somit in der verlängerten Nachfragebündelung erfolgreich.  Am 25.11.2020 wurde zudem bereits ein Bauinformationsabend durchgeführt, um alle Haushalte über die weiteren Schritte zu informieren.

Soweit es Corona zulässt, sollen nun ab diesem Monat die Hausbegehungen stattfinden. Die ersten Anschlüsse werden dann im II. Quartal 2021 aktiviert und ans Netz gehen.

„Unter dem Vorbehalt der weiteren Entwicklungen während der andauernden Pandemie, werden die Bauarbeiten Ende 2021 abgeschlossen. Das sind gute Nachrichten für die Anröchterinnen und Anröchter, die sich im kommenden Jahr auf ein schnelleres Internet und die zukunftsweisende Glasfasertechnologie freuen können!“, so MdL Jörg Blöming abschließend, der sich in den vergangenen drei Jahren intensiv für eine Verbesserung der digitalen Infrastruktur in seiner Heimat eingesetzt hat.