„Jetzt für den Deutschen Mobilitätspreis 2020 bewerben!“

04.06.2020

Unter dem Motto „Intelligent unterwegs: Gemeinsam. Vernetzt. Mobil.“  noch bis 7. Juli 2020 bewerben.

„Mit dem Deutschen Mobilitätspreis und unter dem Motto „Intelligent unterwegs: Gemeinsam. Vernetzt. Mobil.“ suchen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) ab sofort innovative Leuchtturmprojekte und kreative Ideen, die das Potenzial digitaler Vernetzung für die Mobilität der Zukunft nutzen – insbesondere unter sich wandelnden Rahmenbedingungen wie der aktuellen Corona-Pandemie“, erklärt der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Jörg Blöming aus Erwitte, der auch Mitglied des Verkehrsausschusses des Landtags ist.

Ob künstliche Intelligenz zur Optimierung von Logistikketten, Algorithmen zur Anpassung des öffentlichen Personenverkehrs an neue Abstandsregeln oder vernetzte Plattformen für intermodale Mobilitätsdienste: Digitale Vernetzung bietet große Chancen für die Gestaltung der Mobilität.

Bewerbungsschluss ist der 7. Juli 2020.

Blöming weiter: „In diesem Jahr richtet sich der Wettbewerb erstmals parallel an zwei Zielgruppen: Unternehmen, Start-ups, Städte und Gemeinden, Universitäten oder Forschungsinstitutionen mit Sitz in Deutschland können mit ihren bereits erfolgreich umgesetzten Leuchtturmprojekten am Best-Practice-Wettbewerb teilnehmen. Aber auch jeder Bürger hat die Chance auf eine Auszeichnung im Ideenwettbewerb.

Die Gewinner können neben der Auszeichnung von professioneller Öffentlichkeitsarbeit und dem Zugang zu einem stetig wachsenden Netzwerk aus Multiplikatoren und Experten profitieren.“

Alle Informationen zum Wettbewerb gibt es online unter deutscher-mobilitätspreis.de.