„Land fördert Sport in Lippstadt mit 10.000 Euro!“

16.02.2021

Sportschützen des Cappeler Schützenvereins e.V. 1972 können sich auf moderne Anlage freuen

Foto (v.l.): Markus Patzke, ehm. Bürgermeister der Stadt Lippstadt Christof Sommer, Antonius Michel-Kemper, Jörg Blöming MdL, Hans-Jürgen Thies MdB, Anne Walter, Michael Luig und stellv. Bürgermeister und Cappeler Ortsvorsteher Franz Gausemeier auf dem Cappeler Schützenfest im August 2019.

„Mit „Moderne Sportstätte 2022“ hat die NRW-Koalition das größte Sportförderprogramm aufgelegt, das es je in Nordrhein-Westfalen gegeben hat – Gesamtvolumen: 300 Millionen Euro. Damit sollen die Vereine in Nordrhein-Westfalen eine nachhaltige Modernisierung, Sanierung sowie Um- oder Ersatzneubau ihrer Sportstätten und Sportanlagen durchführen können. Hiervon profitieren nun auch die Sportschützen des Cappeler Schützenvereins e.V. 1972“, so CDU-Landtagsabgeordneter Jörg Blöming.

Der Verein hatte im Rahmen des Förderprogramms einen Antrag gestellt, um den Schießstand zu modernisieren.

„Insgesamt erhalten die Sportschützen vom Land NRW 10.000 Euro. Damit unterstützen wir sie bei der Umrüstung auf die digitale Schießtechnik. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 14.202 Euro. Ich gratuliere dem Cappeler Schützenverein herzlich zur erfolgreichen Förderung! Durch den erhaltenen Förderbescheid können sie sofort mit der Umsetzung der Maßnahme beginnen“, erklärt MdL Jörg Blöming abschließend.