Land NRW unterstützt Restaurierung der Stirper Schützenfahne

01.09.2020

Heimatministerin Ina Scharrenbach und CDU-Landtagsabgeordneter Jörg Blöming gratulieren persönlich

„Mit dem Slogan „Sicherheit. Zukunft. Starke Heimat“ bin ich 2017 zur Landtagswahl angetreten. Mit der Einrichtung des Heimatministeriums und den neuen Heimatförderprogrammen haben wir in NRW diesen Worten auch Taten folgen lassen. Weiterhin der große Renner ist der „Heimat-Scheck“ - 2.000 Euro Förderung, die ohne großen bürokratischen Aufwand für Projekte mit hohem Mehrwert für die Gesellschaft beantragt werden können. Zu den glücklichen Fördernehmern gehören auch die Stirper Schützen, die mit dem Geld ihre historische Fahne restauriert haben; mit einem Ergebnis, das sich sehen lassen kann!“, freut sich der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Jörg Blöming aus Erwitte.

Beim Besuch von Ministerin Ina Scharrenbach in Erwitte hatten die Schützen ihre Fahne als Beispiel für den Erfolg der Heimatförderprogramme mitgebracht.

Die stellvertretende CDU-Landesvorsitzende und verantwortliche Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, konnte sich so selbst von der Wirkung des Förderprogramms überzeugen. Zusammen mit MdL Jörg Blöming gratulierte sie herzlich zur erfolgreichen Beantragung des Heimat-Schecks.

„Es ist großartig zu sehen, wie unsere politischen Ideen die Menschen vor Ort erreichen und sie in ihrem Wirken unterstützen. Ich werbe weiterhin intensiv für die Nutzung der Heimatförderprogramme und stehe gerne für Rückfragen zur Verfügung“, betont der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Jörg Blöming abschließend.